Herzlich Willkommen

Bilder von Neustadt

 
 

im Onlineportal der Stadt Neustadt a.d. Waldnaab

Sprache / Language / Jazyk

Suche

 Suche

Shortlinks

Sie sind hier: Rathaus - Willkommen

Inhalt der Seite:

Qualitätssicherung

>>> Unsere Qualitätsstandards im Überblick:


1. Strukturqualität:
  • Einladendes Gebäude im Zentrum von Neustadt
  • Großzügig angelegte Gruppenräume mit jeweiligen Nebenräumen.
  • Altersentsprechendes, die Entwicklung unterstützendes Spielmaterial.
  • Angebot eines 2-gängigen Mittagessens im eigenen Speiseraum.
  • Auf 3 Flächen aufgeteilte Außenanlage.
  • Hohe Qualifizierung der Mitarbeiter
  • Stetige Fortbildung des gesamten Personals
  • Konzeption
    Unsere pädagogische Konzeption gibt einen konkreten
    Einblick in unsere Kindertagesstätte St. Joseph. Aufgrund stetiger gesellschaftlicher Veränderungen, sowie
    Änderungen von Rahmenbedingungen wird unsere Konzeption ständig aktualisiert. Uns ist es ein großes Bestreben,
    auf beobachtbare Veränderungen einzugehen und unsere pädagogische Arbeit darauf hin abzustimmen und weiter
    zu entwickeln. Die Konzeptionen für Krippe, Kindergarten (einschließlich Kleinkindgruppe) und Hort liegen in der Einrichtung aus.
  • Elternbefragung
    Jährlich wird eine Elternbefragung durchgeführt, deren Ergebnisse für uns sehr wertvoll sind.

    Ihre Auswertung wird den Eltern durch einen Aushang mitgeteilt und in die weitere Planung mit einbezogen.
    Zudem werden die Ergebnisse mit den Eltern besprochen.
  • Flexible Öffnungszeiten
    Zusätzlich zur Kernzeit (8:30 bis 12:00 Uhr) kann von den Eltern jede gewünschte Erweiterung im Rahmen der
    maximalen Besuchszeit in Höhe von 10 Stunden gebucht werden.

2. Orientierungsqualität: 
Uns verbindet unser Leitbild "miteinander - füreinander", unsere gemeinsame Verantwortung für die Qualität unserer Arbeit
und das Wohlbefinden der Teammitglieder, der Kinder und deren Eltern.
 
3. Prozessqualität:
  • Die Mitarbeiterinnen finden Rückhalt und Orientierung durch klar definierte, gemeinsame Zielsetzung.
  • Sie sehen sich in ständiger Balance zwischen Kontinuität und Innovation.
  • Sie profitieren von einer überlegten Struktur, von Organisation-. und Managementqualität.
  • So sind sie leistungsfähig und motiviert für die Gestaltung der pädagogischen Prozesse mit den Kindern.
  • Sie finden die Rahmenbedingungen für Interaktion auf hohem Niveau zwischen Kind und pädagogischer Bezugsperson, zwischen den Kindern, im pädagogischen Team und zwischen Eltern und Fachpersonal.
  • In diesen täglichen Interaktionen und Begegnungen soll die Qualität der Einrichtung sichtbar und fühlbar werden.


4. Ergebnisqualität:
Wir messen unsere Arbeit:

  • am Erreichen der vorher festgelegten Ziele
  • an der Zufriedenheit der Eltern, Kinder, Mitarbeiter, des Trägers
  • an der aktiven Mitarbeit der Eltern im Beirat und der gesamten Elternschaft
  • an der Aufgabenerfüllung als sozialer Dienstleistung zur Deckung sozialer Bedarfslagen
    - Förderung der Kinder
    - Integration der Kinder aus verschiedenen Kulturkreisen
    - Inklusion (Zusammenleben) von Kindern unterschiedlicher Entwicklungsverläufe
    - an gelungenen Übergängen (Krippe - Kindergarten / Kindergarten - Schule / Kindergarten - Hort)
 
5. Organisations- und Managementqualität

Die Organisations- und Managementqualität in der Kita wird maßgeblich geprägt durch die Tätigkeit und Persönlichkeit der Leiterin, die …

  • … die Brücke bildet zwischen Einrichtung und Träger, die Belange der Kinder, Eltern und Mitarbeiter gegenüber dem Träger vertritt und die Trägerinteressen dem Team und den Eltern vermittelt.
  • … die weitreichende Ziele ebenso verfolgt wie die Realisierung der alltäglichen Belange.
  • … Grundlagen schafft für effektives Arbeiten der Mitarbeiterinnen in den Gruppen, die Mitarbeiter motiviert und auf ein gemeinsames Ziel ausrichtet.
  • … die verschiedenen Arbeitsbereiche koordinierend und delegierend steuert.
  • … mit dem Jugendamt als Aufsichtsbehörde intensiv zusammenarbeitet.
  • … u.a. durch die Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat eine gute Verbindung zu allen Eltern herstellt.
  • … die Daten der Kinder verwaltet und die daraus sich ergebenden Förderungen im Blick behält.
  • … die Anschaffungen für die Kindertagesstätte steuert und verwaltet.
  • … bei der Aufnahme der Kinder die erste Kontaktperson der Kita darstellt.
  • … für eine gute Präsentation der Einrichtung nach außen sorgt.
 

Zurück zur vorherigen Seite Zurück

Sprache / Language / Jazyk